Telefon: +49 (331) 24 34 98 60  -  eMail: info@fuchs-coll.de

  • Facebook - Fuchs & Coll.
  • Facebook - Fuchs & Coll.

Unsere Kanzlei steht Ihnen nach einem Verkehrsunfall mit einer kostenlosen Erstberatung zur Verfügung. Lassen Sie sich über Ihre Rechte nach einem Verkehrsunfall durch unsere Verkehrsrechtsanwälte aufklären. Nach der Erstberatung können Sie auf sicherer Grundlage entscheiden, wie weiter vorgegangen wird. Informieren Sie sich über Ihre Rechte und vereinbaren jederzeit einen Termin in unserer Kanzlei oder vereinbaren Sie eine telefonische Beratung als Erstberatung.

Anwälte gibt es zwischenzeitlich in einer Größenordnung, die noch vor wenigen Jahren als undenkbar erschien. Über 140.000 zugelassene Rechtsanwälte sind in Deutschland tätig. Die Abwicklung eines Verkehrsunfalls oder der Kampf gegen einen verkehrsrechtlichen Bußgeldbescheid wird häufig als Bagatelle angesehen. Oft verzichtet man auf die Beauftragung eines Rechtsanwaltes oder man beauftragt eben irgendeinen der 140.000 zugelassenen Anwälte.

Während man bei Ärzten Wert darauf legt, von einem Spezialisten behandelt zu werden, ist die Auswahl eines Spezialisten bei Rechtsanwälten häufig eher zufällig. Dabei ist auch das Verkehrsrecht zwischenzeitlich ein hochkomplexes Spezialgebiet, das kaum noch Raum gibt, auch andere Rechtsgebiete umfassend zu behandeln.

Wir haben uns daher bereits sehr früh entschlossen, ausschließlich Rechtsfragen rund um das Automobil zu behandeln. Natürlich bildet das Verkehrsrecht einen ganz wesentlichen Schwerpunkt der Tätigkeit eines Verkehrsrechtsanwaltes. Hinzukommen die Fachgebiete Reparaturrecht, Leasingrecht, Kaufrecht und als Sondergebiet – soweit es die Kfz-Branche betrifft – das Wettbewerbsrecht.

Unsere Kanzlei ist bundesweit tätig und die Kosten bei Einschaltung unserer spezialisierten Kanzlei sind nicht höher als bei jeder anderen Anwaltskanzlei.

Nach unseren Erfahrungen gibt es im Übrigen keine sogenannten einfachen Fälle, sondern jeder Fall ist individuell zu betrachten und selbst in noch so einfach gelagerten Sachverhalten kann es Überraschungen geben.

Hier ist gut beraten, wer kompetente Hilfe in Anspruch nimmt.

Wir stehen auf Ihrer Seite, wenn es um die Durchsetzung Ihres Rechtes geht.

Ist die Unfallschadenabwicklung ohne Rechtsanwalt denkbar?

image

Auch ohne Hinzuziehung eines Rechtsanwaltes wird die gegnerische Versicherung Zahlungen leisten. Aus guten Gründen allerdings hat die Rechtsprechung Wert darauf gelegt, dass der Geschädigte nach einem Verkehrsunfall die Möglichkeit hat, anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Offenbar schließt die Rechtsprechung nicht aus, dass der gegnerische Versicherer, der für den Schädiger den Schaden auszugleichen hat, ein nachvollziehbares Interesse daran hat, möglichst wenig zu zahlen.

Kosten eines Anwalts

image

Viele Geschädigte haben Angst, nach einem Verkehrsunfall einen Rechtsanwalt einzuschalten. Sie befürchten, auf den Kosten des Anwaltes sitzen zu bleiben, insbesondere wenn die Verschuldensfrage nicht eindeutig zu sein scheint.

Wann sollte ein Kfz-Sachverständiger eingeschaltet werden?

image

Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall hat der Geschädigte das uneingeschränkte Recht, einen Sachverständigen seines Vertrauens hinzuziehen. Dies gilt auch dann, wenn der Versicherer erklärt, auf einen Sachverständigen verzichten zu können, oder gar die Werkstatt auffordert, lediglich einen Kostenvoranschlag zu fertigen.